Kilian Kretschmer | Vita


Education
2005–2011 Studium der Medienkunst an der Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

STIPENDIEN
2008  Gesellschaft zur Förderung der Kunst und Medientechnologie eV.
2009  Studienstiftung des deutschen Volkes
2010  Stipendium der Internationalen Opernwerkstatt Schloss Werdenberg
2011  Advanced Stipendium IOW Schloss Werdenberg
2013  Karlsruher Kulturstipendium

RESIDENCIES
2011 FLACC workplace for visual artists / Genk Belgien

Kilian Kretschmer greift in seinen Arbeiten Fragen nach dem Wirklichkeitsbezug der Gegenstände und ihrem Verhältnis zu den Gesetzmäßigkeiten der Wahrnehmung auf, die in der Philosophie ausgehend von Platons Höhlengleichnis über Kants Transzendentalphilosophie bis hin zum Konstruktivismus eines der zentralen, wenn auch ungelösten Probleme darstellen. Diese Problematik, an der sich Generationen von Philosophen und auch Künstler abgearbeitet haben, steht jedoch in der aktuellen Situation in der mediale Wirklichkeitsproduktionen auf den Weg gebracht werden, die die Bildfläche verlassen und den dreidimensionalen Raum erobern, unter einem neuen Licht. Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass durch die Optimierung von Reproduktionsprozessen Abbild und Vorlage in naher Zukunft unter Umständen nicht mehr unterscheidbar sind, wartet diese Problematik erneut auf Bearbeitung.

Projects

2006 
SCOMP / Videoperformance HEADSCREEN / 360° Brille
2007 
ASTROPODA / Experimentelle Dokumentation GLOBE / Video VS. / Videogameperformance

2008
SUPERPOSITION / Videoperformance &4& / Videoperformance

2010
SAVE / Videoperformance 2:1 / Videoperformance
HANDWERKER / Videoinstallation BLINDGÄNGER / 3D Videoinstallation

2011 
ZITRONE / 3D Videoinstallation/Performance
BLUEBEARDS BOUNCINGCASTLE / Bühnenbild MILCH / Videoperformance

2012 
BEATMIKADO / Video STEINZEIT / 3D Video

2013 
KOMPLETT / Daumenkino TEIL 2 / 3D Videoinstallation
DEFEKT / 3D Videoinstallation
SAND / 3D Videoinstallation

2014
KOPIE / Videoinstallation HORSD`ŒUVRE / 3D Videoinstallation
SPRUNG / 3D Fotoinstallation ARBEIT / 3 Kanal Videoinstallation MODELL / 2 Kanal Videoinstallation
VENUS / Infrarot Video
HAARE / 3D Video
ENDE / Videoperformance

2015
ENDE / Dokuinstallation KOPIE / Edition
GLEICH / Videoperformance STEREO / Videoinstallation
AUFZEICHNUNG / Videoperformance

2016
WHIRR / Videoinstallation

Exhibitions

2006  
KUNSTCOMPUTERWERKE / ZKM Karlsruhe

2007  
OHNE TON / Auslage XI Karlsruhe & Kunsthalle Wien
.TEMP / Hochschule für Gestaltung – Karlsruhe
ASTROPODA / Bento Galerie – Karlsruhe SILMO

2008  
SUPERPOSITION Premiere / Hochschule für Gestaltung – Karlsruhe QUI VIVE? / MARS Gallery – Moskau
KARLSRUHER MUSEUMSNACHT / Hochschule für Gestaltung – Karlsruhe
EXPERIMENTA+ / Nancyhalle – Karlsruhe
MIXED MEDIA / Raumkalk – Köln

2009 
IN DER KUBATUR DES KABINETT / Kunstsalon im fluc – Wien
RUH KARLI RUH / Ve.Sch – Wien
ART FACTORY / Jekaterinburg, Russland

2010 
SAVE Sneakpreview / Hochschule für Gestaltung – Karlsruhe
FRAKTALE SOMMERNACHT / Schloss Werdenberg – Schweiz

2011 
VIDEO ETC. / NCCA – St. Petersburg
VIDEOFORMES FESTIVAL Clermont Ferrand
EUROPEAN MEDIA ART FESTIVAL / Osnabrück
THE FIRST ON MARS / Jekaterinburg, Russland
BEYOND 3D FESTIVAL / ZKM – Karlsruhe
STAGE THE SPACE / Betahaus – Berlin
BLAUBART / Schloss Werdenberg – Schweiz
VISION. DAS SEHEN / Neues Museum – Weimar

2012  
Unternehmung Drei – von_Kraft / Gellertstrasse – Karlsruhe
NACHTFAHRT / Bonnefantenmuseum – Roermond, Niederlande
STEINZEIT / Tokonoma Apartment – Kassel

2013  
NOW ON VIEW / The Lab – San Francisco
PLAY / Galerie ampersand – Köln
ALL IN / Galerie ampersand – Köln
BEYOND FESTIVAL / ZKM – Karlsruhe

2014  
Kunst im Leerstand / Karlsruhe JUST / Stuttgart
FOLGE / Villa Gellertstraße – Karlsruhe 2015 ON/OFF / Galerie ampersand – Köln NORDBECKEN FEST / Karlsruhe DC OPEN / Galerie ampersand – Köln
PLAY 2 / Galerie ampersand – Köln

2016 
WHIRR / 5,26 m^3 – Köln